Scp datei herunterladen

Gehen Sie zunächst zu Hier und laden Sie das kostenlose SCP Server-Paket herunter und lassen Sie es auf dem Computer installieren, der als Host fungiert. Ich möchte diese Datei in mein aktuelles Systemverzeichnis herunterladen. Seien Sie vorsichtig beim Kopieren von Dateien, die den gleichen Namen und Speicherort auf beiden Systemen haben, scp überschreibt Dateien ohne Warnung. Um beispielsweise eine Datei auf den lokalen Desktop mit dem Namen “filename.zip” herunterzuladen, die sich im Home-Verzeichnis des Remotebenutzers “osxdaily” auf Server IP 192.168.0.45 befindet, Die Syntax wäre wie folgt: Um z. B. eine Datei mit dem Namen file.txt von einem Remoteserver mit IP 10.10.0.2 zu kopieren, führen Sie den folgenden Befehl aus: Wenn die Verbindung genehmigt wird und die Anmeldung erfolgreich ist, wird die Remotedatei vom Zielserver auf den lokalen Host heruntergeladen. Sie können Dateien von Ihrem Computer auf Remoteserver hochladen und/oder Dateien vom Remoteserver auf Ihren lokalen Computer herunterladen, indem Sie die standardmäßige SSH-Authentifizierung verwenden. Mit dem folgenden Befehl wird die Datei /files/file.txt vom Remotehost host1.com in das Verzeichnis /files auf dem Remotehost host2.com. Um eine Datei von einem lokalen in ein Remotesystem zu kopieren, führen Sie den folgenden Befehl aus: Um eine Datei von einer Fernbedienung in ein lokales System zu kopieren, verwenden Sie den Remotespeicherort als Quelle und lokalen Speicherort als Ziel. Wenn Sie keinen scp-Client installiert haben oder auf Mobilgeräten sind, können Sie einen Online-Client ausprobieren, der auch eine grafische Benutzeroberfläche zum Durchsuchen des Dateisystems bereitstellt. Es ist so einfach, dass Sie jetzt ein Server-Setup haben und bereit sind, die Dateiübertragung zu erstellen.

scp (Secure Copy) ist ein sehr weit verbreiteter Linux-Befehl zum Kopieren von Dateien über das Netzwerk auf Computern. Wenn Sie den Dateinamen vom Zielspeicherort auslassen, wird die Datei mit dem ursprünglichen Namen kopiert. Wenn Sie die Datei unter einem anderen Namen speichern möchten, müssen Sie den neuen Dateinamen angeben: Lokale Dateien sollten mit einem absoluten oder relativen Pfad angegeben werden, während Remotedateinamen eine Benutzer- und Hostspezifikation enthalten sollten. Beispiel kopieren remote_file.txt auf dem Remotecomputer in das lokale Verzeichnis /path/to/dir/ Sie sollten den Befehl scp nicht ausführen, wenn Sie bereits in den Server —, der die Datei nur vom Server herunterlädt, gesendet wurden… an den Server. Unter der Annahme, dass die Authentifizierung korrekt ist, wird die Zieldatei sofort auf das Zielziel heruntergeladen, was eine prozentuale Fertigstellung, Downloadgeschwindigkeit und verstrichene Übertragungszeit bietet, während der Dateidownload fortgesetzt wird. Secure Copy (SCP) ist ein Aufschluss über SSH (Secure Shell), das sichere Dateiübertragungen zwischen zwei Computern ermöglicht. Mit SCP können Sie Dateien schnell über die Befehlszeile übertragen, was oft schneller und einfacher ist als die Verwendung eines Clients mit einer grafischen Oberfläche. Darüber hinaus können Sie diese Befehlszeilenfunktionalität in Ihren eigenen Batchdateien und Skripts verwenden, um Dateiübertragungen zu automatisieren. % scp osxdaily@192.168.0.45:filename.zip `/Desktop/ Passwort: filename.zip 100% 126 10.1KB/s 00:00 % Beispiel 1 Sende einzelne Datei an einen Remote-Rechner, ablegen sie im Home-Verzeichnis.

Geplaatst op