Spotify herunterladen dauert lange

Manchmal fügen sie aber nur skurrile Listen hinzu, die zeigen, wie gut sie dich auf der Grundlage ihrer aktuellen Hörtrends kennen. Time Capsule ist ein Beispiel für diese Zauberei. Es sind nicht nur bombastische Lieder, die mit nationaler Identität verbunden sind, die während der WM 2018 aufgepeppt wurden. Streams von Queens “We are the Champions” stiegen in Belgien um fast 300%, nachdem sie den gemeinsamen Favoriten Brasilien ausgeschaltet hatten, was keinen Raum für Zweifel an der damals vorherrschenden nationalen Stimmung ließ. Auf der anderen Seite, als zu diesem Zeitpunkt stark gefürchtete Belgier von Frankreich knapp ausgeknockt wurden, wandte sich letztere dem Disco-Hit “I Will Survive” zu – der um 800% zulegte. Es ist komplex und mysteriös in seiner spezifischen Funktionsweise, aber Benutzer sind dafür bekannt, die manchmal entwaffnende Genauigkeit zu kommentieren, mit der der Spotify-Algorithmus neue Tracks und Künstler identifizieren kann, die jeder Benutzer lieben wird. Die Hegemonie wurde schließlich im Jahr 2019 gebrochen, mit Post Malone die Ehre, mit 6,5 Milliarden globalen Streams. An zweiter Stelle mit über 6 Milliarden Streams lag Billie Eilish, an dritter Stelle Ariana Grande. Dies ist das erste Mal, dass Künstlerinnen sogar unter die ersten fünf eingebrochen sind. Ed Sheeran mag die Liste für ein paar Jahre nicht ganz oben stehen, aber er muss noch aus den Top-Five geworfen werden und belegt 2019 den vierten Platz. Rund ein Drittel der Spotify-Hörzeit wird damit verbracht, von Spotify kuratierte Wiedergabelisten zu hören.

Etwas mehr als die Hälfte dieses Betrags fließt in Playlists, die auf jeden Hörer basierend auf ihrer Hörhistorie personalisiert sind. Abgesehen von diesen beiden großen Hittern, diese Top 10 waren andere bemerkenswerte Titanen der Musikindustrie, darunter Rihanna (die zusammen mit Ariana Grande die einzigen Künstlerinnen auf dieser Liste darstellen), Coldplay und Kanye West. Justin Bieber ist der regelmäßigste Künstler in den Top-100, nicht weniger als acht Mal vertreten. Bieber, Post Malone (6) und Ed Sheeran (5) machen fast einen von fünf Tracks aus (obwohl einer von ihnen eine Zusammenarbeit zwischen Sheeran und Bieber ist). Daily Mix Playlists sind etwas anders, sie sind wie ein Radiosender, der Ihre Lieblingsmelodien mit ähnlicher Musik mischt Spotify denkt, dass Sie genießen werden. Mehrere Daily Mix Playlists sind für die verschiedenen Stile oder Genres der Musik, die Sie auch hören zur Verfügung. Diese individuellen Mischungen spielen so lange, wie Sie hören möchten und können verbessert werden, indem Sie die Songs mögen, die Ihnen gefallen, oder die Songs entfernen, die Sie nicht mögen. Dies könnte auf eine Reihe von Faktoren zurückgeführt werden, obwohl wir spekulieren könnten, dass algorithmische und Playlisting-Trends, die Hörer zu Top-Tracks treiben, etwas damit zu tun haben.

Vielleicht sind neue Nutzer eher geneigt, die populäre Musikseite des Spektrums zu verwenden, oder wir sehen eine Zunahme von Unternehmen, die Spotify für Hintergrundmusik verwenden. Oder vielleicht haben die letzten zwei Jahre gerade eine Fülle von einigen der besten und beliebtesten Songs aller Zeiten gesehen. Zweifellos wird Ihre bevorzugte Theorie zumindest etwas von Ihrem Alter abhängig sein… Wenn Du entscheidest, dass du dein Spotify-Konto nicht mehr möchtest, kannst du es löschen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Sie von Premium auf ein kostenloses Konto herabstufen können, also wenn kostendas Problem ist, dann würden wir empfehlen, dies zuerst zu prüfen. Die Top-10 für All-Time-Streams, wir könnten feststellen, enthält zwei Songs im Jahr 2018 veröffentlicht, eine im Jahr 2019 veröffentlicht (“Dance Monkey”), mit dem zweiten Platz geht auf einen Track im September 2017 veröffentlicht, die nicht einmal in den Top-10 in 2018.

Geplaatst op